header

Herzlich Willkommen in der
Pfarreiengemeinschaft  "Am Sturmiusberg"

Diebach, Morlesau, Ochsenthal, Schwärzelbach, Völkersleier, Wartmannsroth und Windheim

Liebe Schwestern und Brüder in der PG am Sturmiusberg
Wir freuen uns sehr darüber, dass wir uns wieder zu öffentlichen Gottesdiensten in unseren Kirchen treffen können.
Bitte beachten Sie die Hinweise auf dieser Gottesdienstordnung und an den Kircheneingängen.
Zu kurzfristigen Änderungen kann es in diesen Tagen immer kommen.
Bitte informieren Sie sich auch in der Tageszeitung oder über unsere Homepage (www.pg­amsturmiusberg.de).

Wie wir heute Gottesdienst feiern können:
* Bitte halten Sie 1,5 Meter Abstand zueinander!
* Achten Sie auf die Sitzplatzmarkierungen!
* Bei Gottediensten kann die Mund­Nasen­Bedeckung abgelegt werden, wenn die Gottesdienstteilnehmer Ihren Platz eingenommen haben.
* Benutzen Sie zum Eintreten und Verlassen der Kirche die gekennzeichneten Wege!
* Bringen Sie bitte Ihr eigenes Gotteslob mit! * Beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln!
* Bei Fieber oder Atemwegserkrankungen bleiben Sie bitte zur Sicherheit zuhause!
Ihr Pfarrer Paul Kowol 

Nachrichten

Informationen zum Datenschutz für Gemeindemitglieder

Liebe Pfarreimitglieder, wir möchten Sie nachfolgend über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren. Für die Katholische Kirche in der Bundesrepublik Deutschland gelten gemäß § 91 EU-DSGVO nicht die Vorgaben der DSGVO, sondern diejenigen des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz („KDG“).   2020-07-21_Informationen_Gemeindemitglieder_Kirchenstiftung.pdf ...

Aktuelle Infos mit Gottesdienstordnung

2020_Informationsblatt_01.pdf ...

Gottesdienste im Freien und Beerdigungen dürfen mit bis zu 200 PERSONEN stattfinden

Ab dem 22.06.2020 sind Eucharistiefeiern, Wortgottesdienste, Andachten, Trauungen und Taufen unter Auflagen erlaubt. Weiterhin entfallen Krankenkommunion, Seniorennachmittage und Wallfahrten. Bei Beerdigungen und Gottesdiensten (in der Kirche und im Freien) haben die Besucher einen Mundschutz zu tragen, der am Platz abgenommen werden darf. Das Gotteslob ist selbst mitzubringen. Es sind die ...

­