header

Wartmannsroth: Der Gottesdienst am Samstag, 29.06.2019 entfällt.

Diebach: Der Rosenkranz und der Gottesdienst am Mittwoch 03.07.2019 entfallen.

Schwärzelbach: Am Samstag, 06.07.2019 wird der Gottesdienst von 18.30 Uhr auf 18.00 Uhr vorverlegt.

Windheim: Am Dienstag, 09. 07.2019 wird der Gottesdienst von 18.30 Uhr auf 18.00 Uhr vorverlegt, daher entfällt der Rosenkranz an diesem Tag.

Dittlofsroda: Am Freitag, 12.07.2019 wird der Gottesdienst von 18.30 Uhr auf 18.00 Uhr vorverlegt.

Wir bitten diese Änderungen zu beachten.

 

 

 

 

 

 

60 Firmlinge aus den Pfarreiengemeinschaften Thulbatal, Sturmiusberg und von Garitz kamen in der St. Georgskirche in Diebach zusammen, um von Bischof Franz Jung das Sakrament der Firmung gespendet zu bekommen. Er appellierte an die Firmlinge, offen zu sein für diese Stärkung. Vorbereitet wurden die Firmlinge von Gemeindereferentin Petra Strauß und Bernd Keller und Diakon Martin Weisenberger, begleitet von ihren Paten und Eltern.
Der Gottesdienst wurde musikalisch von der Chorgemeinschaft Diebach – Windheim unter Leitung von Florian Seuffert und dem Organisten Regionalkantor Peter Rottmann festlich und frohgemut gestaltet.

Am 05. Februar fand der Hausgottesdienst mit Herrn Diakon Weißenberger in der KiTa statt. Während unseres Gottesdienstes sangen wir gemeinsam verschiedene Lieder. Ebenso erfuhren wir die Lebensgeschichte des Hl. Blasius. Anschließend erhielt jedes Kind den Blasiussegen.

Herr Pfarrer Kowol kam am 06. März zu uns in die KiTa St. Andreas. Während des Gottesdienstes erfuhren wir, dass aus der Erde mit Asche etwas Neues wachsen kann. Wir fühlten die Erde, die Asche und das Korn. Anschließend erhielt jedes Kind das Aschenkreuz. Die Kinder wissen, dass nun die Fastenzeit beginnt und wir uns auf Ostern vorbereiten.

Wir wissen um die Bedeutung und die Wichtigkeit von ehrenamtlich Tätigen in unseren Ortskirchen, die zum Erhalt und des Fortbestandes unserer Ortskirchen, bzw. der Kirchenstiftungen, mit beitragen. Durch Neuwahlen der Kirchenverwaltung im Nov. 2018 ergaben sich auch in unserem Gremium Veränderungen. So sind aus der Kirchenverwaltung, altersbedingt, zum 31.12.2018, ausgeschieden, - Kohlhepp Herbert, nach 36-jähriger Mitgliedschaft, Busch Theodor nach 30-jähriger Tätigkeit als Kirchenpfleger, Brust Gerhard und Heim Erich, nach je 18-jähriger Mitgliedschaft in der Kirchenverwaltung.

Der Leiter der Pfarreiengemeinschaft „Am Sturmiusberg“, Pfarrer Paul Kowol und die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Ursula Beck, bedankten sich in der Kirche, am Sonntag, den 27. Januar 2019, für das jahrzehntelange Engagement und Wirken bei den, aus dem Ehrenamt Scheidenden.
In ihrer Laudatio sprach die PGR-Vorsitzende Ursula Beck davon, dass es unmöglich sei, jetzt alle Instandsetzungs- und Unterhaltungsmaßnahmen aufzuführen, die von der Kirchenverwaltung in den letzten Dreijahrzehnten organisiert und mit dankenswerter Unterstützung des Bischöflichen Ordinariats Würzburg, mitfinanziert wurden. Die herausragendsten waren,
-1994 die Generalsanierung der Kirche, - innen und außen,
-1995 der Gebäude-Neuanbau an das ehemalige Schulgebäude für die Nutzung als Kindergarten,
-1998 die Generalsanierung des Pfarrhauses, - innen und außen,
-2007 die Installation der neuen Heißluft-Kirchenheizung und
-2016 die Neuschaffung eines barrierefreien Zugangs zur Kirche, - mit freiwilligen Helfern.

Seit 1975 schmückten Heim Hildegard und Brustmann Gertrud abwechselnd die Kirche mit Blumen. Heim Hildegard hat Ende 2018, nach 43-jähriger Tätigkeit das Kirchenschmücken in jüngere Hände gegeben und Brustmann Gertrud musste im Mai 2016, nach 41-jähriger Tätigkeit, wegen schwerer Erkrankung dieses, von beiden mit Leidenschaft gerne ausgeübte Ehrenamt des Kirchenschmückens, aufgeben. Beide waren zwischenzeitlich noch mehrere Perioden im Gremium „Pfarrgemeinderat“ aktiv.

Am Aschermittwoch startet wieder die CO2-Fastenaktion. Sie soll Kinder, Jugendliche und Erwachsene für den Umwelt- und Klimaschutz sensibilisieren, in diesem Jahr zum Thema Müllvermeidung.

Am Donnerstag, den 7. Februar, fand nach der Ministrantenprobe das Pizza essen statt.

Im Silvestergottesdienst verabschiedete die Kirchengemeinde Otto Zwickl und Berthold Mathes aus ihren langjährigen Aufgaben in der Diebacher St. Georgskirche mit lang anhaltendem Applaus und lobenden Worten.

Diebach – Der erste Seniorennachmittag des Jahres 2019 stand ganz im Zeichen des Jahresanfangs mit den guten Wünschen und einem Gebet für das neue Jahr

Diebach - St. Georg – Der  Gottesdienst  in  der  St.  Georgskirche  vor  dem  Pfarrfest  war  genau  der  richtige Rahmen, um drei neue Ministranten in der Gemeinde willkommen zu  heißen

Diebacher Minis und Pfarrer Kowol waren bei der Romwallfahrt dabei – Das war das Motto der Romwallfahrt 2018.

Diebach – Die Fotoausstellung des Diebacher Arbeitskreises Geschichte , die im Pfarrsaal zu sehen war, war nicht nur für die Besucher eine Bereicherung. Nun können sich auch die Ministranten und die Kirchenverwaltung über die Spende des Geschichtskreises aus dem Erlös der Ausstellung freuen.

Diebach – Unter dem Motto "Die Sonne im Herzen Jesu" begingen vier Jungen und sechs Mädchen ihre erste Heilige Kommunion mit Pfarrer Paul Kowol und Katechetin Michaela Reinhart in Diebach.

­